natoflugplatz-pferdsfeld.de
natoflugplatz-pferdsfeld.de

NATO Tigermeet

Geschichte

Das NATO Tigermeet fand erstmals 1961 auf dem Fliegerhorst Woodbridge der Royal Air Force in England statt. Zur NATO Tiger Association zählen heute insgesamt 19 Geschwader bzw. Staffeln aus ganz Europa, die in ihrem Wappen einen Tiger oder eine andere Raubkatze tragen.

Auftrag

Hauptziel des NATO Tigermeets ist es verschiedene Staffeln der NATO über einen Zeitraum von etwa 14 Tagen intensiv zusammen trainieren zu lassen. Dabei werden realitätsnahe Szenarien und Einsatzprofile erflogen, die im Ernstfall zu einer besseren Zusammenarbeit der NATO-Partner führen sollen. Dabei können die teilnehmenden Piloten und Techniker voneinander lernen und das Erlernte an die Kameraden in den Staffeln zu Hause weitergeben.

Standort

Das NATO Tigermeet wird im jährlich wechselnden Turnus von den Geschwadern bzw. Staffeln der NATO Tiger Association auf deren jeweiligen Heimatflugplatz ausgerichtet. Bereits 12 mal fand das NATO Tigermeet auf deutschem Boden statt, davon war 5 mal ein Verband der deutschen Luftwaffe Gastgeber. Die anderen sieben Tigermeets wurden von in Deutschland stationierten Geschwadern der kanadischen und amerikanischen Luftwaffe abgehalten.

 

Tigermeet 2011

Das NATO Tigermeet 2011 wurde von der EC 01.012 der französischen Luftwaffe auf Ihrem Heimatfliegerhorst Cambrai vom 09.05.2011 bis zum 20.05.2011 abgehalten.

Es nahmen 19 Geschwader bzw. Staffeln aus ganz Europa mit über 50 Kampfflugzeugen und Hubschraubern am Tigermeet teil um das 50jähirge Bestehen der Nato Tiger Association zu feiern.

 

Offizieller Internetauftritt der NATO Tiger Association

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Wagner